Donnerstag, August 17, 2017

Paradiesvogel durch und durch



Vor ein paar Tagen gab ich mich mal wieder meinem allabendlichen Ritual hin, dem Durchstöbern der Kleinanzeigen. 
Dabei fand ich einen wunderschönen Wandbehang mit Paradiesvogel, Monstera-Blättern und, und, und. Angeblich ein absolutes Einzelstück und von einem Familienmitglied handgefertigt. Eines aber habe ich gelernt: wenn ein Angebot keinen Preis hat sondern nur mit VB angepriesen wird heißt das meistens nichts Gutes.
Diese Regel hat sich auch hier leider mal wieder bestätigt. 
Aber nee, ist ja auch ein absolutes Einzelstück!
Das war Samstag.

Keine zehn Stunden später kam mir aber das Schicksal zur Hilfe, denn an einem der ersten Flohmarkt-Stände erblickte ich mit weit aufgerissen Augen was? Na ihr könnt´s euch sicher denken, genau den gleichen Wandbehang, richtig!




Großer Hoffnung lief ich also mit großen Schritten auf die sympathisch wirkende ältere Dame zu und fragte sie was sie gerne für den schönen Wandteppich hätte?
7€! Na immer gerne doch! 

Zuhause angekommen führte mich der erste Weg zur freien Wand in meinem Essbereich.
Zugegeben, es ist wohl auch die einzige freie Wand in meiner Wohnung.
Fix zwei Nägel in die Wand geschlagen (tut mir sehr leid, liebe Nachbarn, ich weiß, das ist an einem Sonntag nicht so cool), Teppich an die Wand, zurücktreten und freudig bestaunen!

Mag ich, mag ich sehr!

Und die Moral von der Geschicht, warten lohnt sich!
(Und zehn Stunden gehen voll klar!) 
Danke, Schicksal! 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Ich freue mich über über deine Anregungen, Austausch und Fragen.
Lass mir gerne einen Kommentar da.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...