Sonntag, Januar 31, 2016

DIY | Minimalistisches Stauraumbett


Endlich! Endlich ist es soweit und ich kann euch mein so lang ersehntes Bett präsentieren. Ein Bett, das nicht nur durch seinen super-cleanen Look besticht, sondern vor allem auch noch mit jeder Menge Stauraum. 
Da mein Schlafzimmer nicht viel breiter als zwei Meter ist und alle handelsüblichen Stauraumbetten von beiden Bettseiten mit Schubladen versehen sind, musste eine DIY-Version her. Die Skizze war schnell gemacht aber für die Umsetzung fehlte mir in meiner kleinen Wohnung schlichtweg der Platz.  
Umso glücklicher war ich als sich über drei Ecken ein Kontakt zu einem Schreiner ergab der meine Skizze dann in seiner Werkstatt in die Realität umsetzte.


Hier seht ihr wie simpel der Korpus des Bettes aufgebaut ist. Wir haben Inbus-Schrauben verwendet wie man sie von Ikea-Möbeln kennt - so kann das Bett im Falle eines Umzugs ganz leicht ab- und wieder aufgebaut werden.


Hier seht ihr, dass die beiden Schubladen sich über den kompletten Bettkasten erstrecken. Auf diesem Foto fehlen noch die Bodenplatten und die Möbelrollen mit denen sich die Schubfächer ausziehen lassen. 
Die Leisten darüber bilden die Auflage für das Lattenrost. 
Die Materialkosten betrugen insgesamt um die 300€. 


Dank dem Onlineshop Dormando durften auch noch ein paar neue Bettwaren einziehen und machen damit das Rund um-neu-Gefühl komplett. Die Bettwäsche und die mauve-farbenen Kissen stammen beide aus dem Haus Essenza und passen perfekt zu dem kleinen perlenbestickten Kissen der Firma Blossom, welches ich über Westwing ergattert habe.

Nun ist also der wichtigste Teil des Schlafzimmer-Make over´s eingezogen. Was noch fehlt seht ihr hier demnächst. 









Kommentare:

  1. Krass, wie du das immer so hinbekommst! wirklich toll! :) Ich hab ungefähr das gleiche Bett in weiß, von IKEA :D Und ich mag deinen Header und das Design total!

    AntwortenLöschen
  2. Echt cool. Was hat das Bett denn insgesamt gekostet?

    AntwortenLöschen

Hey! Ich freue mich über über deine Anregungen, Austausch und Fragen.
Lass mir gerne einen Kommentar da.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...