Sonntag, April 12, 2015

DIY - Teppich wird Kissen




 Hallo, ihr Lieben,

Ich hoffe ihr hattet ein wunderschönes Wochenende bei diesem Traumwetter!

Der Frühling sorgt bei mir derzeit für steigende Farbenfrohheit, und so wird das schlichte braun in meinem Schlafzimmer zusammen mit den Winterklamotten erstmal verstaut.

Ich denke, meine kleine Schwäche für Teppiche dürfte dem einen oder anderen hier schon aufgefallen seien.
Diese Woche habe ich mir meinen dritten Kelim Teppich auf ebay ersteigert.
Rosa, weiß und dunkelrot ist der Gute und seine Ankunft wird nun sehnsüchtig erwartet.

Bis der Postmann endlich klingelt, widme ich mich aber der restlichen Deko im Schlafzimmer und so müssen auch erstmal meine winterlichen H&M Kissen weichen. Wir sehen uns im Herbst, Herr Fuchs und Herr Braunbär!

Als ich vor ein paar Tagen bei Tiger war entdecke ich beim rausgehen noch diesen Läufer.
Die Farben sind genau nach meinem Geschmack und passen hoffentlich auch zum neuen Teppich.
Außerdem stehe ich total auf Fransen, und so mussten diese beim nähen auch unbedingt erhalten bleiben!


  • einen kleinen Teppich
  •  Reißverschluss
  • Schere
  • Garn
  • Nähmaschine (oder Nähnadel und Geduld)

 


Zuerst faltest du den Teppich einmal mittig in der Länge. Die Seite des Läufers die später sichtbar sein soll muss nach innen.

Nun setzt du mit der Nähmaschine die erste Naht entlang der Außenseite des Teppichs.



Nachdem du den Teppich in der Länge zusammen genäht hast musst du ihn einmal wenden. Bedeutet, was jetzt innen ist muss nach außen.

Nun geht es darum die Seiten des Kissens zu schließen. Hierfür setzt du auf einer Seite den Reißverschluss ein.
Wichtig! Normalerweise näht man den Reißer ein während das Kissen auf links gedreht ist. Da somit aber auch die Fransen im inneren des Kissens verschwunden wären habe ich mir die Mühe gemacht und es auf rechts gemacht. Das ist eine kleine Fummelei, aber am Ende die Arbeit wert.



Auf der anderen Seite kannst du die Öffnung komplett vernähen.
Ich habe hier wirklich am äußersten Rand, zwischen Teppich und Fransen, genäht.



Nun noch eine lose Kissenfüllung deiner Wahl rein und schon bist du fertig.

Kombiniert habe ich das Ganze noch mit rosa Tulpen, meinem Retro Wecker und einem kleinen Traumfänger den ich am Freitag auf dem Alexanderplatz gekauft habe.




Nun wünsche ich euch noch einen wunderschönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche!

Kommentare:

  1. Hach, das ist ja mal wieder ein schönes Deko-DIY! Eine super Idee! Mensch Jenny, ich muss mir bald auch mal eine Nähmaschine zulegen!!! Für den Anfang was ganz einfaches, aber ich denke da schon so lange dran...! Naja, dieses Jahr wird erstmal ziemlich gefüllt sein, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
    Was hast du denn als Füllung verwendet??
    Liebste Grüße,
    Souhela :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Souhela! Meine Nähmaschine ist auch ganz einfach. Es ist genau das Modell was ich in einem Schneiderkurs an der Volkshochschule verwendet habe. Da ich die Bedienung so einfach fand hab ich die dann gleich nachgekauft. Sie leistet mir nun seit sicher fünf Jahren treue Dienste und ich weiß gar nicht mehr wie ich ohne gelebt habe. Das wird dir dann sicher auch so gehen! ;D
      Für die Kissenfüllung habe ich ein altes Innenkissen von Ikea zerschnitten.
      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Mmhh, das mit dem Ikea Inley zerschneiden ist ja keine schlechte Idee!!
      Ja, ich denke auch, wenn ich einmal anfange, eine Nähmaschine zu holen, ist wieder nix sicher vor mir, haha. Aber ich hab auch irgendwie gar keinen Platz dafür...
      Naja, mal schauen, Auf jeden Fall muss bald eine her - egal wie :-D Bis bald!

      Löschen
  2. Oh was für ein schönes Kissen! Sieht super schön aus! Wenn ich so einen Teppich hätte...

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dörthe,
      ganz lieben Dank! Wenn dir der Teppich gefällt schau doch gerne mal bei Tiger vorbei, sollte es einen in deiner Nähe geben. Ansonsten findest du solche Läufer ja aber auch in vielen anderen Geschäften. Dieser hat es mir wegen seiner schönen Farben angetan :)

      Liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen
  3. waaah, wie toll ist das denn!?!?!?! bin vor einer stunde über leelah loves auf deinen blog gestoßen und habe mich sofort in dieses kissen verliebt! zum glück hatte ich noch einen tlickenteppich vom textildiskont ;-) auf dem sofa auf dem balkon - und genau diesen habe ich in den letzten 20 minuten zu einem kissen genäht. mein maschinchen hat ganz schön geächzt, aber es ist soooo schön geworden! sehr belebend so ein kleines feines diy am abend. tausend dank fürs teilen. dein blog kommt jetzt gleich zu meinen favoriten. ganz liebe grüße koni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und den reißverschluss habe ich einfach weg gelassen :-)

      Löschen
    2. Hi Koni, wie schön das du mich gefunden hast! Und vielen Dank Leelah, wenn du das liest.
      Ich finde es super, dass du ein DIY sofort umsetzt und es nicht auf die lange Bank schiebst. :D
      Hast du einen Instagram Account bei dem ich mir das Ergebnis mal anschauen kann? Wenn ja dann tagge mich gerne, denn die Tatsche dessen das auf deinem Balkon genug Platz für eine Sofa ist, lässt mich schon grün vor Neid werden.
      Ganz liebe Grüße zurück, Jenny

      Löschen
    3. liebe jenny,
      zeigen kann ich dir das ergebnis leider nicht, denn ich bin weder bei facebook noch instagram oder ähnlichem. zu gerne hätte ich auch ein blog, aber fürchte bisher noch den zeitaufwand... ein paar meiner basteleien und kreativen werke kannst du aber in meinem dawanda shop sehen und bewundern: http://de.dawanda.com/shop/koni-yogatempel . und wenn du lust hast, schick ich dir per mail ein foto vom kissen in aktion und dann wirst du sehen, dass das sofa nur ein ganz ganz kleines rattan sofachen ist ;-)
      jetzt aber erstmal liebe grüße
      und noch ein schönes wochenende
      koni

      Löschen
  4. boa, gefällt mir echt toal gut, der Teppich..
    ich bin echt neidisch, weil sbei uns im Süden ja keinen Tiger gibt.. ich wär dort Dauergast...
    ganz viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen

Hey! Ich freue mich über über deine Anregungen, Austausch und Fragen.
Lass mir gerne einen Kommentar da.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...