Donnerstag, Februar 20, 2014

"Dip" dir nen Teppich!


Hey, ihr Lieben, heute will ich euch zeigen wir ihr euch ganz einfach einen Teppich im Ombre oder Dip-dye Look (mal ehrlich, where´s the difference?) zaubern könnt.

Alles was ihr dafür braucht sind:
  • eine Badewanne oder einen sehr, sehr großen Eimer
  • einen einfachen Baumwollteppich ( meiner ist von Ikea und hört auf den Namen "Erslev")
  • eine große Packung  Textilfarbe
  • etwas ungeliebtes zum rühren
  • und ein paar Handschuhe

Alles zusammen? Na dann, los geht´s!
Wir starten damit unsere Badewanne etwa 1/4 voll mit heißem Wasser zu füllen. Danach nehmt ihr eure Textilfarbe und mischt die Hälfte eurer Farbe und das gesamte Färbesalz ins Wasser.
Angst um eure Wanne braucht ihr nicht haben, die Farbe lässt sich ganz einfach entfernen. 
Kleiner Tipp: auch wenn´s unlogisch klingt, reinigt eure Wanne vor Beginn, denn an Dreck bleibt die Farbe leichter hängen. :-)

Ich habe die Waschmaschinenfarbe von Javana in Marineblau verwendet.



Um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erreichen ist es wichtig das ihr den Teppich gleichmäßig faltet, also das eine Ende auf das andere legt. Je nachdem wie breit euer Teppich ist, kann es sein das ihr ihn zusätzlich nochmal in der Breite falten müsst. 
Nun greift ihr den Teppich an der gefalteten Stelle und tunkt ihn vorsichtig zu ca. 2/3 ins Wasser. Ich hoffe ihr habt euch gute Musik angemacht, denn nun müsst ihr den Teppich ca. 10 Minuten so halten. 
Anschließend zieht ihr den Teppich wieder ein Stück aus dem Wasser und lasst den Teil drin den ihr am dunkelsten haben wollt. Jetzt sollte es möglich sein, dass ihr euren Teppich über den Wannenrand legt. 
Mische nun den zweiten Teil deiner Farbe ins Wasser und bewege den Teppich nochmal vorsichtig damit sich die Farbe auch gleichmäßig verteilt.


Ich habe den Teppich eine gute halbe Stunde in der Farbe gelassen. 
Anschließend lasst ihr das Wasser ab und spült euren Teppich mit  gründlich mit kaltem Wasser ab. 
Zu guterletzt packt den Teppich in die Waschmaschine und wascht ihn bei 40 Grad durch.
Nun muss euer Teppich nur noch trocknen und tadaa, schon habt ihr einen einzigarten Teppich der euch kein kleines Vermögen gekostet hat.

Wie ihr euren Teppich richtig in Szene setzt überlasse ich euch.

Liebste Grüße, Jenny




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Ich freue mich über über deine Anregungen, Austausch und Fragen.
Lass mir gerne einen Kommentar da.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...