Donnerstag, Oktober 06, 2016

DIY | Mond Wandhaken und Pflanzenhänger



Ich habe euch ja gewarnt: Wenn ich über etwas obsessiere dann richtig! Und gerade lebe ich voll und ganz meine persönliche "Mondphase" aus. 
Oft höre ich von Freunden wie sehr sie Hängepflanzen mögen aber aufgrund ihrer bröseligen Zimmerdecken keine aufhängen können. Bei meinen Decken klappt das an den meisten Stellen ganz gut, an anderen hab ich genau das gegenteilige Problem. Nämlich stahlharte Zimmerdecken die nicht mal der stärkste Schlagbohrer durchbrechen kann. Aber Hängepflanzen und Makramee´s kann man auch super an der Wand befestigen - zum Beispiel geht das super mit einfachen Regalkonsolen, aber irgendwie war ich damit nie 100 % zufrieden und so muss mal wieder etwas Selbstgemachtes her! 

Du brauchst:


Ein kleines Stück Leimholz
Wandhalterung & passende Schrauben
Papier
Stift & Schere
eine mittelgroße Schüssel
Schleifpapier
goldene Farbe & Pinsel

Werkzeug:
eine Säge - geeignet sind Laub-, Stich- oder Dekupiersäge
Akkubohrer/Schrauber



Erstelle mit Hilfe einer Schüssel die Skizze einer Mondsichel.
Achte darauf, dass der Mond möglichst schmal ist damit man gut Dinge dranhängen kann. Dann musst du noch außen eine gerade Linie in etwa der Länge deiner Wandhalterung einbauen damit der Mond flach an der Wand hängt.


Wenn du mit der Form deines Mondes zufrieden bist schneide die Skizze aus und übertrage die Form auf das Holz.


Nun geht es ans aussägen. Rund zu sägen erfordert etwas Übung. Wichtig ist, dass du langsam vorgehst und wenn du doch mal etwas daneben liegst kannst du es später mit dem Schleifpapier ausgleichen.


Denn das ist der nächste Punkt. Schleife die Kanten glatt und raue die Flächen leicht an damit die Farbe gut greift.


Nun kannst du deine Wandhalterung anbringen. Im Baumarkt findest du sie als Schrankaufhängung meist im 2er-Pack. Wähle hier die kleinste verfügbare Größe.


Wie der echte Mond sollte auch meiner goldig strahlen. Daher habe ich ihm zwei Schichten mit Metallic-Acrylfarbe verpasst. Natürlich funktioniert auch Sprühlack, aber dann solltest du das Holz vorher grundieren damit es den teuren Lack nicht komplett aufsaugt.



Auch wenn ich den Mond als Pflanzenanhänger verwende, so eignet er sich mindestens genauso gut auch als Garderobe! Da fungiert dein Mond sogar als Doppelhaken denn du kannst beispielsweise den Gurt deiner Tasche über den kompletten Mond hängen und deine Jacke an die Spitze der Mondsichel. 

Ich würde mich freuen, ein paar eurer Kreationen zu sehen!
Habt es fein!


Kommentare:

  1. Liebe Jenny,
    als ich über Bloglovin heute Dein Post-Foto sah, musste ich sehr schmunzeln. Ich hatte Deine fabelhafte Idee der Mondlampe mit Franseln fürs Bad noch bildlich in Erinnerung!
    Zu Recht sagst Du also, dass Du derzeit dem Mond verfallen bist.
    Ich liebe es, Dein Wohnraumfoto anzuschauen! Deine neue DIY-Idee finde ich ganz wunderbar und Du hast sie perfekt in Szene gesetzt: die Kombination mit dem Mondphasen-Photo und den kleinen, goldenen Accessoires ist einfach nur HIMMLISCH!
    Hab ein goldiges Wochenende, freue mich schon auf Deinen nächsten Beitrag,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhhhh, vielen Dank liebe Katja! Dann strenge ich mich für den nächsten Blogpost besonders an! :D

      Liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen
  2. Wie immer sehr schön! Ich bewundere, wie du mit der Säge umgehst. Ein Gerät, an das ich mich nur selten heranwage.

    Alles Liebe,

    Julia

    AntwortenLöschen

Hey! Ich freue mich über über deine Anregungen, Austausch und Fragen.
Lass mir gerne einen Kommentar da.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...