Montag, Februar 09, 2015

Achat



Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet einen schönen Start in den Februar!

Vor einem Jahr habe ich hier auf dem Blog ja schon einen Post zu Achat (engl. Agate) Untersetzern  gepostet (siehe hier). Und was soll ich sagen? Seitdem ist meine Liebe für dieses schöne Mineral nur gewachsen. 
Ich liebe die kräftigen Farben, die Form und wenn man das ganze dann noch von rein dekorativ in annähernd nützliche Dinge verarbeiten kann, umso besser.

Und da alles was schön ist für gewöhnlich leider teuer ist, hab ich mich mal wieder selber an die Arbeit gemacht.
  
Geode Box 



Könnt ihr es glauben das ihr für so eine Box bis zu 1500 € ausgeben könnt?
Wäre jetzt der Achat ein wertvoller Stein könnte ich das ja verstehen, allerdings gibt es die schönen Steine sehr günstig zu kaufen und der Wert ist minimal. 
Also vielleicht besteht die Kiste aus einem furchtbar seltenen Tropenholz? Vermutlich nicht. 
Schlicht weg, für mich sein Geld nicht wert. 
Meine Boxen gibt´s für etwa 7 € pro Stück. 
Klingt besser, oder?

 

  Ihr benötigt:

 


 Ich habe eigentlich nach zwei schönen weißen Pappschachteln geschaut, um die Kosten so gering wie möglich zu halten. Die kleinen Holztruhen waren aber überraschend günstig und da ich eh noch eine Flasche angebrochenen weißen Sprühlack rumstehen hatte, entschied ich mich um und sprühte die Boxen kurzerhand an.
 Die Achatscheiben hatte ich noch von meinen Untersetzern. Die beiden Scheiben waren zu klein und zu dünn um sie dafür zu verwenden. 
Ihr könntet jetzt noch den Rand der Scheiben in einem Goldton lackieren. Ich habe das an einigen meiner Untersetzern probiert und der Look ist wirklich schön.


Was ihr auf dem Foto nicht sehen könnt, ist das eine meiner Scheiben neben der hellblauen Hauptfarbe noch viele pinke Punkte enthält und das vor allem am Rand. Diese schöne Färbung wollte ich natürlich nicht mit Lack abdecken.  Also begnügte ich mich damit den Achat einfach mittig mit Heißkleber auf den Deckel zu kleben.

 
Die Boxen habe ich auf meinem Couchtisch plaziert und dort beherbergen sie nun all die unschönen Kleinigkeiten, wie Fernbedienungen, Teelichter und Streichhölzer.

Meinen zweiten Neuzugang zeige ich euch dann am Mittwoch.
Ihr könnt aber schonmal auf die Collage schauen und überlegen was es sein könnte.

Bis dahin! 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hey! Ich freue mich über über deine Anregungen, Austausch und Fragen.
Lass mir gerne einen Kommentar da.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...