Sonntag, Juni 07, 2015

Miezenvorstellung | Achtung! Erhöhter Süßheits-Faktor!





Hallo ihr Lieben,

letzte Woche war es hier auf dem Blog ziemlich ruhig. Das liegt daran, dass ich beide Hände voll zu tun hatte und noch weitere hätte gebrauchen können :-) !
Bei mir sind nämlich zwei neue Mitbewohner eingezogen und die haben ganz schön viele Flausen im Kopf. 
Aber sie sind auch unfassbar niedlich.
Es wird Zeit, dass ihr sie auch kennenlernt.

Schon seit gut einem Jahr überlegte ich ernsthaft mir eine Katze zuzulegen, doch bestimmte Dinge hielten mich ab.
Beispielsweise meine Reiselust, Angst um meine Einrichtung oder die Ungewissheit eine Terror-Katze abzubekommen. 
Dazu kommt noch leicht belächelt die Angst, als alleinstehende Katzenlady zu enden :-).

Aber nach zwei Besuchen im Tierheim und unzähligen Kuscheleinheiten mit verschiedenen Fellknäueln fand ich mich eine Transportbox tragend auf dem Heimweg wieder.


Der Inhalt sind zwei ca. 5 Monate alte Siam-Scottish Fold Mix-Kätzchen.
Das Geschwisterpaar hat in seinem kurzem Leben schon so einiges durchgemacht. Sie wurden für den illegalen Tierhandel nach Deutschland gebracht und (zum Glück!) vom Zoll sichergestellt, allerdings wie ich hörte in einem furchtbaren Zustand.
Nach drei Monaten unter Amtsbeobachtung im Tierheim durften sie endlich quietschgesund und munter zur Vermittlung freigegeben werden. 
Also trefft:

Winnetou



Ich liebe es, dass er sich für dieses Foto ganz in Häuptlingsmanier hingestellt hat! 
Winnetou ist ein herzensguter Kater, sehr neugierig und verspielt aber auch unglaublich verschmust. 
Besonders gerne spielt er mit Mama´s Haaren und versucht, ihr das Essen vom Teller zu klauen.
Ganz Mann schnarcht Winnetou wie ein Sägewerk aber daran gewöhnt man sich zum Glück sehr schnell.


Und Wilma



Wilma ist auch sehr lebhaft und deutlich stürmischer als ihr Brüderchen. Sie kann aber auch unglaublich verschmust sein, eben so wie es ihr gerade passt. Ganz Mädchen halt. 
Besonders nachts weicht sie nicht von meiner Seite und sichert sich immer den No.1 Kuschelplatz im Bett.


Die beiden sind wirklich ein Herz und eine Seele und ich habe sie sich bisher nicht ein einziges Mal anzicken sehen. Sie spielen, schlafen, essen zusammen und gehen sogar immer nacheinander auf die Toilette.

Ich bin einfach nur unfassbar glücklich mit den Beiden und verdattele jede freie Minute damit, sie vor Verzücktheit schluchzend anzustarren.

Ich bin mir sicher, dass sich die beiden nun regelmäßig auf Foto´s schleichen und all meinen DIY´s den Rang ablaufen.

Habt einen schönen Start in die Woche! 

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Ach es ist eine Wilma geworden - sehr gut ausgesucht! Und so fotogen die beiden Mäuse <3
    Ich bin bereits süchtig und darf hoffentlich bald wieder vorbeikommen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist jederzeit herzlich willkommen Claudi :D

      Löschen
  2. Richtig süß, die beiden! Ich bin ja eigentlich nicht so der Katzenfan, eher der Hunde-Freak :-D! Aber die sind wirklich sehr hübsch und sehen so unschuldig-süß aus!!!
    Alles Gute euch Dreien! Tiere sind etwas Wunderbares!!!
    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sousou, Siamkatzen werden auch als Hundskatzen bezeichnet weil sie so verspielt und menschenbezogen und verspielt sind . Ist also eine super Mischung :D

      Löschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zum doppelten Zuwachs. <3 Die Zwei sind aber drollig!

    AntwortenLöschen
  4. Mensch Jenny, da hast du dir zwei kleine Wildfänge ins Haus geholt :) der Siam-Anteil wird dich noch etwas auf Trab halten :) dafür kannst du dich aber auch auf besonders anhängliche, verschmuste und gesprächige Mitbewohner freuen. Und mit Geschwistern hast du die richtige Wahl getroffen. Diese halten meist einLeben lang zusammen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha! Da hast du die beiden wirklich haargenau beschrieben. Glücklicherweise sind sie ja zu zweit und jagen sich dann einfach gegenseitig durch die Bude. Ich hoffe auch das ihre Bindung so gut bleibt und sie weiter so schön zusammenhalten.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Oh Gott wie süß die beiden sind!
    Unsere Miez war übers WE verschwunden..w ir hatten schon Ansgt sie kommt nich tmehr nach Hause--- irgendwas passiert oder so.. aber heute früh um halb 5 stand sie dann im WOhnzimmer und hatte einen mortz hunger...
    Ich will unsere miez nicht mehr missen..
    Hoffe deine beiden kleinen wachsen genauso in die "familie" rein :)

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

    P.S.: ich hab gerade ein Give-away auf dem Blog laufen.. allerdings (doof doof doof.. nich dran gedacht) fällt es natürlich voll in das Fernienloch. Shit! Ich würde mich total freuen, wenn du dabei wärst, damit ich mir nich gnaz so doof beim auslosen vorkomme XD... Es gibt eine Gutschein für die Artbox44.. da ist sicher auch ein tolle sBild für deine WOhnung mit dabei.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Franzi, da bin ich aber froh das eure Maus wieder unbeschadet aufgetaucht ist. Ich glaube für eine Freigängerkatze hätte ich einfach nicht die Nerven. Ich habe meine beiden gerademal eine Woche und mag sie schon gar nicht mehr missen.

      Dein Give Away paast übrigens perfekt. Erst heute habe ich verschiedene Shops abgeklappert und nach neuen Prints für meine Collage im Wohnzimmer gesucht. Danke für den Hinweis.

      Hab einen schönen Tag und knuddel deine Mieze von mir!

      Löschen
  6. OOOOH, Jenny, sind die NIEDLICH!!!! Ich finde es toll, dass Du beide zusammen genommen hast, gerade, weil sie so viel durch gemacht haben! Und die Fellfarbe passt ja auch perfekt in Deine Wohnung (hä, hä, muss man ja auch mal sagen, schließlich liegen die beiden sehr dekorativ bei Dir rum).

    Liebe Grüße!

    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katharina, das gibt es ja gar nicht, du bist heute schon die Zweite die das mit der Fellfarbe anspricht.
      Die hellblauen Augen passen ebenfalls perfekt zu meiner heimischen Farbpalette :D
      Ich bin auch froh sie beide genommen zu haben, sie sind so lieb zueinander und so habe ich auch nicht so ein schlechtes Gewissen wenn ich mal einen langen Tag habe und sie alleine sind.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  7. Ach gott sind die zwei niedlich! Herzlichen Glückwunsch zu den neuen Mitbewohnern :) Lustigerweise komme ich auch gerade aus dem Berliner Tierheim und habe zwei 6 Wochen alte Fellknäule zum päppeln abgeholt. Deshalb freue ich mich immer umso mehr wenn jemand von dort Kätzchen adoptiert :)
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa, das finde ich ja toll! Also arbeitest du ehrenamtlich fürs Tierheim? Das musst du mir unbedingt beim nächsten Hauptstadt-Mädchen Treffen mal genauer erzählen. Ich bin auch wirklich froh dort hingegangen zu seien und finde das die Pfleger dort einen richtig guten Job machen und spürbar mit Liebe dabei sind.
      Ganz liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen
    2. Hey Jenny,
      Ja genau ich bin ehrenamtlich als Pflegestelle tätig, sprich immer wenn ich mal etwas mehr Zeit habe und Not am Mann ist, nehme ich mutterlose Kitties in Pflege und päppel die Kleinen bis sie alt und fit genug sind um vermittelt zu werden. Das Berliner Tierheim ist auch wirklich toll & professionell, sieht man ja leider viel zu selten im Tierschutz. Aber ja, ich berichte mal bei unserem nächsten Treffen (bei dem ich dann auch auf jeden Fall dabei bin ;);)
      Liebe Grüße,
      Lisa

      Löschen

Hey! Ich freue mich über über deine Anregungen, Austausch und Fragen.
Lass mir gerne einen Kommentar da.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...