Sonntag, August 23, 2015

DIY Naturkratzbaum mit Boho-Flair



Hallo ihr Lieben,

ich habe unzählige Onlineshops nach schönen und großen Kratzbäumen durchstöbert. Doch all die billigen (aber teuer angebotenen) "Pappe meets Teddyplüsch" - Modelle passten so gar nicht zu meiner Vorstellung.

Ich wollte etwas, dass hoch, aber nicht breit ist. Etwas das zu meinem Stil passt und nicht verkitscht ist und vor allem etwas, dass zu den Bedürfnissen meiner Katzen passt. Kuschelhöhlen werden von den beiden konsequent ignoriert (Wozu gibt es Mama´s Kleiderschrank?), wichtig war also mehr der Kletter- und Spielspaß.

Über ebay Kleinanzeigen suchte ich auch nach Kratzbäumen und in der Ergebnisliste tauchte eine Auswahl an Baumstämmen auf.
Nicht wirklich wonach ich gesucht hatte aber die Ideen sprudelten lustig glucksend in meinem Kopf.

Nach den Ideen folgten die Zweifel. Kann ich das? Eine Stichsäge bedienen? Das Ding stabil an die Wand bringen? Würde das meinen Katzen überhaupt gefallen?

Die Antwort auf all diese Fragen lautet: Ja!

Ich habe diesmal keine Step-by-Step Bilder für euch. Einfach deswegen, weil ich selber nicht wusste was ich da tue.
Ich schreibe euch aber einmal meine Schritte auf und stehe gerne für aufkommende Fragen zur Verfügung.

  1. Für den Fuss habe ich den Stamm mit 3 je ca 15 cm langen Schrauben auf eine rundes Frühstücksbrett aus Massivholz geschraubt.
  2. Unter die Platte habe ich einen Rutsch-Stopp für besseren Stand geklebt.
  3. Zwei der Äste konnte ich mit Winkeln an der Wand befestigen (siehe Foto).
  4. Bei den Flächen habe ich mich für MDF-Platten, ebenfalls aus Birke, entschieden und mit der Stichsäge zu einer Art Treppensystem zugesägt.
  5. Diese habe ich dann mit Holzschrauben und Winkeln am Stamm und der Wand befestigt.
  6. Um eine zweite Ebene oben zu schaffen, habe ich noch einen zusätzlichen Stamm zugeschnitten und mit dem darunterliegenden Brett verschraubt.
  7. Da Katzen gerne an den höchsten Punkten ruhen habe ich die oberen Platten mit Teppich beklebt.







Zuerst dachte ich, der naturbelassene Stamm würde zum Krallen abwetzen genügen, aber Winnetou & Wilma suchten sich andere Möglichkeiten (Panik für Besitzer neuer Sofas!).
Deswegen habe ich einen Teil nun doch mit Sisalschnur umwickelt. 


Für den Bohemian Touch wollte ich noch ein Tribal aufmalen.
Ich habe nach einem schönen Motiv gegoogelt, das zu meinen (nicht vorhandenen) künstlerischen Fähigkeiten passt.
Ich habe einfache schwarze Acrylfarbe verwendet.



Für die Extraportion Spielspaß suchte ich mich durch meine Bastelkisten und fand:
  • weiße Paketschnur
  • zwei Holzperlen
  • Federn
  • und braunes Isolierband (sieht aus wie Leder)
 Daraus entstand diese schöne Spielangel welche ich an einen der Äste geknotet habe. 



Besonders Wilma ist verrückt nach dem Ding und kann gar nicht genug bekommen.

Winnetou begnügt sich meist mit dem Beobachten von ganz oben, wo er wie ein echter Häuptling die Lage überblickt. :) 

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Ich bin entzückt! Da würde meine Mietzen auch gerne drauf herumtoben!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin kein großer Katzenfan, aber Deine sind wirklich der Knaller. Und der Baum wirklich sehr gelungen.

    AntwortenLöschen
  3. sehr cooler Kratzbaum!
    Seit unsere Miez so viel draußen ist benutzt sie ihren allerdings kaum noch.. bzw: sie findet meine neue Fußmatte viel besser -.- (da hilft auch kein Schimpfen und zetern.. die Fußmatte ist jetzt eine Katzenrkratzmatte *seufz)

    Viele liebe Grüße!

    Franzy

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön! Und deinen Katzen scheint er ja mächtig zu gefallen^^ Ich mag es, wenn Katzenbesitzer sich richtig Gedanken über die Bedürfnisse ihrer Katze machen und auch einfach mal selber etwas zimmern, damit sich die Katze pudelwohl fühlt =)

    AntwortenLöschen
  5. Hatte ich erwähnt wie großartig ich den finde??? Und diese kleinen zauberhaften Models <3

    Liebeste Grüße

    Claudetta

    AntwortenLöschen
  6. wow, der kratzbaum ist superschön!!! großes kompliment dafür :)
    und man sieht ja auch, wie viel spaß deine mietzen daran haben, das ist umso toller!
    schöner blog übrigens, habe dich gerade über franzy vom schlüssel zum glück entdeckt :) hast eine neue leserin ♥
    liebste grüße,
    maze

    AntwortenLöschen
  7. Hi Jenny, wie hast du das Sisal am Baum befestigt?

    AntwortenLöschen

Hey! Ich freue mich über über deine Anregungen, Austausch und Fragen.
Lass mir gerne einen Kommentar da.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...