Dienstag, Dezember 08, 2015

BO-HO-HO | eine weihnachtliche Inspiration


Hallo ihr Lieben,

habe ich mich vor wenigen Jahren noch jeglicher Weihnachtsdekoration verweigert, so bin ich dieses Jahr doch ziemlich begeistert von meinem Weihnachtsdekowerk!

Vieles wurde vom letzen Jahr wieder aus dem Keller geholt und ein paar neue Dekorationen sind auch hinzugekommen.
Falls ihr also noch auf der Suche nach dem richtigen Beiwerk für gemütliche Feiertage seid, findet ihr hier vielleicht ein wenig Inspiration für euer Zuhause.






Auf dem Couchtisch begrüßt uns eine kleine Wintergeschichte.
Unter der Glasglocke befindet sich eine winterliche Waldszenerie und daneben wacht ein großer Hirsch über das Geschehen.
Auf meinem goldenen Flohmarkt-Tablett stehen cremefarbene Kerzen gepaart mit kleinen Achatgeoden und meinem wunderschönen Flaschenöffner von Anthropologie

Nun aber zu meinem Weihnachtsbaum:
Dieses Jahr habe ich sogar zwei! Die kleine eingetopfte Nordmanntanne seht ihr in den nächsten Tagen noch in einem DIY-Post.

In meinem Wohnzimmer steht (ja, ihr habt es wahrscheinlich schon erkannt) ein künstlicher Baum.
Sicher nicht meine erste Wahl aber leider musste das jährliche Baumschlagen aus Zeitgründen dieses Jahr ausfallen.
Dafür fand ich auf Amazon diesen Skinny-Tree! Er ist etwa 165 cm hoch aber deutlich schmaler als normale Bäume. Perfekt also für eine winzige Großstadtwohnung wie die meine.




Besonders verliebt bin ich aber in meinen Baumschmuck.
Zuerst fand ich bei TK Maxx diese mit Perlen besetzten Kugeln mit Ethno-Flair.
Ich finde sie sooo schön und mit einer ruhigen Hand wären diese auch ein super DIY.
Gestern machte ich dann ausgerechnet in einem Discounter wie Mäc Geiz den zweiten Spitzenfund.
Große Strohsterne - wahlweise mit silbernem, goldenem oder rotem Glitzer verziert.
Ich habe gleich zwei Packungen (a 12 Sterne) in Silber mitgenommen und bei drei Euro pro Packung ist das mein absoluter Schnäppchen-Tipp!
Dazu habe ich ganz schlichte Federanhänger gebastelt. Ich hatte erst versucht sie mit Holzperlen und Glitzer DIY-worthy zu machen, aber ganz schlicht gefallen sie mir doch am besten! 

Kommentare:

  1. Schön hast dus!
    Ich mag ja strohsterne wirklich Wahnsinnig gerne... :)
    Leide rhaben wir keinen Baum :(

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  2. Der schmale Baum ist ja wirklick die perfekte Lösung. Ich habe keinen Weihnachtsbaum in der Wohnung. Über die Feiertage gehe ich sowieso zu meinen Eltern & die haben jedes Jahr einen schönen Baum. Aber dekoriert habe ich auch. Deine kleine Winterwelt würde auch hier gut dazu passen :)
    Alles Liebe
    hope

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Deko Ideen, danke für die Inspiration. Besonders gut gefallen mir die Kerzen mit den Achatgeoden (habe diese auf den ersten Blick für Wallnüsse gehalten :-)

    Die Größe des Baumes ist für mich auch nicht ausschlaggebend, hauptsache er passt gut ins Zimmer und sorgt für Weihnachtsatmosphäre.

    Frohes Fest!

    AntwortenLöschen

Hey! Ich freue mich über über deine Anregungen, Austausch und Fragen.
Lass mir gerne einen Kommentar da.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...