Samstag, März 21, 2015

DIY Geometrischer Wandgarten aus Messing & Gips




Hallo ihr Lieben,
letzte Woche war ich auf dem Katy Perry Konzert. Das Bühnendesign war der absolute Wahnsinn und alles hatte irgendwie die Form eines Dreieckes. Logisch wenn die Tour Prismatic heißt.
Davon inspiriert habe ich heute ein neues DIY für euch.

Ich liebe Sukkulenten! Ich hab sie in jedem Zimmer und da die Stellfläche langsam eng wird musste eine Möglichkeit her das ganze auch an der Wand gut aussehen zu lassen.

Das Ergebnis sind diese schönen Blumenampeln für die Wand. 

Wie es geht seht ihr hier!


 
  • dünne Messingrohre 
  • Gips
  • Metallsäge
  • Draht
  • Zange
  • Lineal & Stift
  • Pappe
  • Paketband




Säge dein Messingrohr in die oben genannten Teile zu.
Ich benötigte 1,5 Rohre pro Blumenampel. 


Mit dem Draht verbindest du nun drei der 11 cm Teile zu einem Dreieck.
Anschießend verbindest du die beiden weiteren Teile dieser Länge an eine der Seiten.

 
Nun fügst du die drei Teile a 28 cm dazu. Um das letzte Teil anzufügen musst du die unteren Dreiecke zusammenklappen.


Die einzelne 17 cm Stange fügst du zur Stabilität an der Rückseite hinzu.
Das ganze sollte dann in etwa wie ein dreidimensionaler Drachen aussehen. 


 Im nächsten Schritt geht es darum die Größe  das eigentlichen Pflanzgefäßes zu bestimmen. Der Pfanztopf soll in den unteren Teil des Gestells passen. Dafür legt ihr das Gestell auf die Pappe und zeichnet den äußeren Umriss der Seiten nach. 


Um eine Form zum Gießen zu machen brauchen wir ein Teil für Außen und natürlich für Innen. Dafür müssen wir von den drei großen Teilen, kleinere Exemplare machen. Ich habe einen Größenunterschied von 1,5 cm gelassen.


Mit dem Paketband musst du nun die Teile zu den zwei Formen zusammenkleben.
Tipp: um eine schönere Form zu erhalten könnt ihr die Seiten der Formen die mit dem Gips in Berührung kommen komplett mit Paketband versiegeln. 


Nun füllst du die große Form mit Gips. Ein Glas eignet sich super als Stand.


Nun fügst du mittig die zweite Form ein und lässt das ganze trocknen.


Unfeinheiten oben am Rand könnt ihr ganz einfach mit einem Messer abscharben.


Ihr könnt sie in allen möglichen Formen machen und sie befüllen mit was immer euch einfällt.
Ich habe mich für eine kleine Aloe Vera Pflanze entschieden. Denn die ist nicht nur hübsch anzusehen sondern ihr Saft ist auch noch super pflegend für die Haut. 

Toll wie wir immer nach einem praktischen Nutzen für unsere Deko-Objekte suchen, richtig?


Kommentare:

  1. Liebe Jenny,
    diese Dekoidee sieht Hammer aus! Überhaupt hast du echt coole Ideen auf deinem Blog :)
    Freu mich, dass ich dich gefunden hab!
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ganz lieben Dank liebe Lea. Das freut mich unheimlich!

      Lieben Gruß
      Jenny

      Löschen
  2. Sieht toll aus, aber ich dachte, Gips verträgt kein Wasser(?) Hast du die Töpfe extra versiegelt?

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jenny,
    tolle Ideen hast du hier. Habe mir schon den Toilettenrollenhalter herausgesucht und bin nun hier gelandet. ;) Zwei Fragen hätte ich: Hast du die Wassverträglichkeit von Gips getestet/Lebt dein Halter noch? Und aus welchem Baumarkt bekommst du die Messingstangen?
    Ich freue mich über deine Antwort und stöbere mal weiter :)
    Liebe Grüße aus Hamburg,
    Maren

    AntwortenLöschen

Hey! Ich freue mich über über deine Anregungen, Austausch und Fragen.
Lass mir gerne einen Kommentar da.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...