Dienstag, Juli 28, 2015

Eine Liebe namens Kork


Hallo ihr Lieben,

spätestens seit dem Erscheinen der Preview auf die neue Ikea Sinnerlig Kollektion sind Möbelstücke mit Kork in aller Munde.

Der Trend geht zum Natürlichen und die Möglichkeiten sind schier endlos.

Pinterest

Cargo Collective
Stephane Hubert
Letzte Woche hat daraufhin die liebe Claudetta vom Blog doitbutdoitnow eine DIY - Serie namens Korkliebe ins Leben gerufen in der wir uns alle überlegen können, ob wir nicht vielleicht schon ein Möbelstück haben welches wir "verkorken" können.

Bei mir ist es dieser weiße Beistelltisch den ich mal für 8 Euro beim Tedi gekauft habe. Ich mochte die Form von Beginn an, allerdings kann ich der Glasplatte nicht wirklich viel abgewinnen.



  • ein kleiner Beistelltisch
  • dünner Kork
  • Stift und Schere
  • Kleber eurer Wahl
  • für etwas mehr Action noch eine lebhafte Katze (optional)




Zeichne einen Umriss deiner Tischplatte und schneide diese aus.
Im Anschluss verklebst du die Platte. Sollte dein Kleber eine längere Trocknungszeit haben ist es ratsam, die Fläche etwas zu beschweren, zum Beispiel mit Büchern oder Katzen.


So gefällt mir der Tisch schon wesentlich besser und das Warten auf den Verkaufsstart der schönen Ikea-Kollektion fällt mir nicht mehr so schwer.

 Wenn ihr auch ein schönes Do-it-yourself mit Kork machen möchtet, teilt es doch gerne unter dem Hashtag #Korkliebe .

Liebe Grüße,
 


Kommentare:

  1. Yay! sofort ein Hingucker der Tisch! Toll, dass du mitmachst - ich freu mich! Danke und es lebe die #korkliebe !

    Liebste Grüße

    Claudetta

    www.doitbutdoitnow.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Sehr cool mal wieder! Allerdings war Kork schon vor über zwei Jahren in der Blogger-Community angesagt, ich wundere mich, dass Ikea so lange gebraucht hat...Jetzt wird es wohl erst recht hypen :-).
    Mir gefällt deine Idee (wie soll es auch anders sein!) mal wieder richtig gut. Du machst aber auch immer tolle Schnäppchen! 8 € für so einen hübschen Beistelltisch!
    Übrigens: irgendwie pinne ich fast bei jedem deiner Artikel mind. eins deiner Bild bei Pinterest, weil die mir so gut gefallen! Wollt ich nur mal loswerden :-D.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Sousou, vielen Dank! Ich freue mich immer wenn ich ein halbwegs ansehnliches Bild produziere!
      Die erste "Korkwelle" habe ich dann offensichtlich verpasst aber diese hat mich voll erwischt :-)

      Ganz liebe Grüße nach Köln!

      Löschen
  3. Sieht echt klasse aus, dein Kork-Tisch. Habe auch schon mal einen alten Holztisch bekorkt und bin damit sehr zufrieden. Ich liebe dieses Material schon seit meiner Kindheit, da hatten wir im ganzen Obergeschoss Korkboden. Am liebsten hätte ich heut auch überall solchen Boden. Der ist immer angenehm zum laufen: Sommer wie Winter, barfuß oder mit Schuhen.
    Liebe Grüße an Dich, Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,
      ja von Korkböden träume ich auch. Vor allem auf der Arbeit wenn ich 8 Stunden über das harte Parkett rennen muss :D

      Ganz liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen
  4. Hallo Jenny.
    Der Tisch sieht super aus! Würde ich sofort nachmachen wollen :)
    Wo hast du denn den Kork von der Rolle bekommen?

    Lieben Gruß,
    Lara

    AntwortenLöschen

Hey! Ich freue mich über über deine Anregungen, Austausch und Fragen.
Lass mir gerne einen Kommentar da.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...